22.11.2015 09:55
Quelle: schweizerbauer.ch - ral
Bern
Kanton Bern will Gentech-Moratorium verlängern
Der Grosse Rat des Kantons Bern hat am Donnerstag diskussionslos eine überparteiliche Standesinitiative zur Verlängerung des Gentech-Moratoriums mit 112 Ja zu 6 Nein bei 6 Enthaltungen überwiesen.

Der Kanton Bern wird mit der Forderung, das Gentechmoratorium in der Schweizer Landwirtschaft nach dessen Ablauf Ende 2017 bis Ende 2021 zu verlängern, an das eidgenössische Parlament gelangen. Ebenfalls diskussionslos wurde eine Motion von Thomas Knutti (SVP, Weissenburg), mit dem Titel «Gleichbehandlung von Tierhaltungssystemen» mit 116 Ja zu 8 Nein bei 1 Enthaltung überwiesen und gleichzeitig abgeschrieben. Demnach sollen neugebaute Anbindeställe für Rindvieh im Punktesystem für die Beurteilung der Strukturverbesserungsbeiträge berücksichtigt werden. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE