5.02.2018 10:30
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Pflanzenschutzmittel
Beim Spritzen sparen
Eine technisch einfache Lösung zur Verminderung des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln liegt in der Aussparung der Fahrgassen bei der Applikation.

Bei einer Nichtbehandlung der Fahrgasse ergibt sich je nach Arbeitsbreite eine Pflanzenschutzmitteleinsparung von 3 bis 5 Prozent. Zusätzlich sinken die durch Run-off verlagerten Mengen an Pflanzenschutzmitteln in Nichtzielbereiche.

Die Aussparung der Fahrgassen bei der Applikation kann aber nicht einfach durch die Abschaltung einzelner Düsen realisiert werden. Deshalb beschäftigt sich das aktuell gestartete Projekt «Adaptive Fahrgassenabschaltung bei Feldspritzgeräten» des deutschen Julius-Kühn-Instituts bis Herbst 2020 unter anderem mit der optimalen Düsenkombination und Düsenanordnung in Abhängigkeit von Spur- und Reifenbreite. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE