15.10.2013 07:15
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Soja
Donau Soja im «Fahrplan»
Der Verein Donau Soja zieht eine positive Zwischenbilanz. Für nächstes Jahr wird mit einer Ernte von 70‘000 Tonnen Soja gerechnet.

Weil das Interesse an der europäischen Soja gross ist, hat der Verein ein Schulungs- und Demonstrationsnetzwerk für Sojaanbauer initiiert, wie aiz.info schreibt. Auch die Schweiz importiert Soja aus dem Projekt. Trotz dem erfolgreichen Projekt stammt der grösste Teil der Soja in der EU aus Übersee. Während pro Jahr 23 Millionen Tonnen Sojaschrot und 12,5 Millionen Tonnen Sojabohnen importiert werden, macht die EU-Produktion nur rund eine Million Tonnen aus.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE