7.08.2020 18:43
Quelle: schweizerbauer.ch -
Futterbau
D: Grassilage fast wie Kraftfutter
Vom Energiegehalt erreichen die Grassilagen des 1. Schnitts, die im Nordwesten Deutschlands geerntet wurden, fast das Niveau eines Milchleistungsfutters. Laut dem «Elite-Magazin» online schwankt der Energiegehalt zwischen 5,6 und 7,1 MJ NEL/kg Trockensubstanz (TS).

Mit durchschnittlich 390 bis 400g/kg liegen die TS-Gehalte im oberen Bereich der Empfehlungen, und auch die durchschnittlichen Rohaschegehalte sind mit 92 bis 105g/kg TS am oberen Limit.

Die Rohproteingehalte liegen dagegen auf einem eher niedrigen Niveau mit rund 144/kg TS. Der Rohfasergehalt ist mit 212 bis 234g an der unteren Grenze des Empfehlungsbereiches. Das lasse darauf schliessen, dass viele Bestände zum richtigen Zeitpunkt geerntet worden sind. 


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE