30.11.2012 17:44
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Zuckerrüben
Zuckerproduktion 2012 deutlich tiefer - wird Anbaufläche 2013 vergrössert?
Rund 245‘000 Tonnen Zucker werden dieses Jahr produziert. Wetterbedingt ist der Zuckergehalt der Rüben tief. Während der aktuellen Kampagne werden voraussichtlich gegen 1,7 Millionen Tonnen Zuckerrüben verarbeitet.

Damit fällt die Ernte deutlich tiefer aus als bei der Rekordkampagne vom Vorjahr, liegt aber immer noch gut im Schnitt der letzten Jahre. Allerdings ist der Zuckergehalt der Rüben dieses Jahr tiefer.

Auch wegen Zuckergehalt tiefere Produktion

In der Westschweiz liegt er bei den bisher verarbeiteten Rüben bei 17,2 Prozent und in der Deutschschweiz bei 16,6 Prozent. „Grund für die tiefen Werte ist das spezielle Wetter während der ganzen Saison”, sagt Guido Stäger, CEO der Zuckerfabriken Aarberg und Frauenfeld (ZAF). Es habe oft im falschen Moment geregnet und im Sommer zu wenig Sonne gegeben.

So fällt die Zuckerproduktion nicht nur wegen der kleineren Ernte, sondern vor allem wegen des Zuckergehalts mit 245‘000 Tonnen Zucker deutlich tiefer aus als die Vorjahresproduktion von rund 290‘000 Tonnen. Laut Guido Stäger ist die Zuckerversorgung aber gesichert, auch weil aus der Grossernte vom Vorjahr noch Zucker an Lager ist.

Nächstes Jahr grössere Anbaufläche?

Für nächstes Jahr soll die Anbaufläche leicht angepasst werden: „In den letzten Jahren ist die Anbaufläche etwas zurückgegangen, es kann sein, dass wir diese verloren gegangenen Hektaren wieder aufstocken werden”, sagt Stäger.

Nicht nur während der Wachstumsphase, auch während der Ernte war 2012 für die Zuckerrübenpflanzer wettermässig ein schwieriges Jahr. Regen führte zu mühseligen Bedingungen, einem hohen Erdbehang der Rüben und teils auch zu Fäulnis, so dass es immer wieder zu Ernteunterbrüchen kam. Der aktuelle Wintereinbruch wird die Kampagne aber kaum mehr beeinflussen, denn die Ernte ist praktisch abgeschlossen. Verarbeitet werden die Rüben in Frauenfeld noch bis Mitte Dezember, in Aarberg bis kurz vor Weihnachten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE