21.10.2020 11:54
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Ackerbau
Günstige Situation für Tabaksektor
Im Rahmen der Versammlung der Genossenschaft der Schweizer Tabakpflanzer, SwissTabac, wurde die Konvention zwischen SwissTabac und SOTA, der Einkaufsgenossenschaft für Inlandtabak, aktualisiert.

Im Rahmen der schriftlich durchgeführten Versammlung der Genossenschaft SwissTabac wurde ein interprofessionelles Abkommen, das die Zusammenarbeit zwischen den Tabakproduzenten und der tabakverarbeitenden Industrie auf Brancheneben in Übereinstimmung mit den geltenden rechtlichen Bedingungen regelt, verabschiedet. Es handelt sich dabei um eine Aktualisierung der Konvention zwischen SwissTabac und der SOTA, wie die Genossenschaft in einer Mitteilung schreibt.  

Nach der Verabschiedung des «Abkommens zur Unterstützung kleiner und mittlerer Pflanzer» im Dezember 2019 und der Annahme der allgemeinen Konvention befinde sich der Tabaksektor daher für die kommenden Jahre in einer günstigen Situation, heisst es weiter. Einer der wichtigen Punkte dieser Konventionen sei die Stärkung der Einhaltung guter landwirtschaftlicher Praxis, um den Anforderungen der multinationalen Tabakkonzerne gerecht zu werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE