26.07.2016 06:36
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Österreich
A: Erneut schwere Hagelschäden
Hagelunwetter haben in der österreichischen Landwirtschaft zu Schäden in der Höhe von rund 1,7 Mio. Euro geführt.

Erneut haben Hagelunwetter, Sturm und Starkniederschläge Österreich heimgesucht. Betroffen war das Bundesland Oberösterreich. Auf rund 8'000 Hektaren wurden Ackerkulturen, Obstkulturen und das Grünland geschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen durch die Österreichische Hagelversicherung auf 1,7 Mio. Euro (1,85 Mio. Fr.).

Bereits anfangs Juli 2016 haben mehrere Bundesländer wegen Hagelunwetter massive Schäden an Acker-, Obst- und Weinkulturen gemeldet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE