25.07.2016 08:58
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Zucker
Zucker: Sinkender Preis erwartet
Mit Blick auf die voraussichtliche Entwicklung des Preises für Rohzucker aus Zuckerrohr im laufenden Jahr ist die niederländische Bank ABN Amro pessimistischer als die Akteure an der Warenterminbörse in New York.

Nach einer aktuellen Prognose des Finanzinstituts wird sich Zucker an der Intercontinental Exchange (ICE) in der US-Metropole im dritten Quartal im Vergleich zum Spotpreis vom 12. Juli um 6,1 % auf durchschnittlich 18,75 cts/lb (406 Fr./t) verbilligen. Auf diesem Niveau sollen sich die Kurse bis zum Jahresende stabilisieren.

Die ABN Amro begründet ihre pessimistische Einschätzung mit dem Argument, dass der aktuelle Zuckerpreis die immer noch sehr umfangreichen globalen Vorräte nicht berücksichtige. Dagegen sind die Anleger an der New Yorker Warenterminbörse optimistischer. Dort wurde der entsprechende Future Nr. 11 mit Fälligkeit im Oktober 2016 am vergangenen Freitag gegen 9.55 Uhr für 19,58 cts/lb
(424 Fr./t) gehandelt. Auch der Zuckerfuture mit Fälligkeit im März 2017 lag mit 19,84 cts/lb (430 Fr./t) über dem Prognosewert der Banker für das letzte Quartal 2016.

Unterdessen prognostizierte die EU-Kommission für das im Oktober beginnende Zuckerwirtschaftsjahr 2016/17 ein Zuckerrübenaufkommen in der Gemeinschaft von 107 Mio. t, das wären 5% mehr als in der aktuellen Vermarktungssaison. Mit Blick auf die Zuckerproduktion rechnen die Brüsseler Experten mit einem Zuwachs um 10% auf 16,3 Mio t, womit der mehrjährige Durchschnitt aber verfehlt würde.

Ausserdem könnten die Lagerendbestände 2016/17 im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt um 800'000 t oder zwei Drittel auf nur noch 400'000 t sinken, wenn nicht gleichzeitig der Export eingeschränkt werde. In der Folge wird für die Europäische Union ein steigender Weisszuckerpreis erwartet. Für April 2016 verzeichnete die Kommission einen durchschnittlichen Weisszuckerpreis von 428 Euro/t (464 Fr./t). Sie wies aber darauf hin, dass die Spotpreise in einzelnen Mitgliedstaaten der Union zurzeit bereits die Linie von 550 Euro/t (596 Fr./t) Weisszucker überträfen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE