3.11.2015 08:42
Quelle: schweizerbauer.ch - gro
Getreide
Weizen: Erneute Deklassierungs-Ausschreibung
Die von Swiss Granum durchgeführte Ernteerhebung und die gesammelten Informationen am Markt zeigten auch nach der ersten Deklassierungstranche von 20'000 Tonnen noch einen Überschuss an Brotgetreide der Ernte 2015. Dies teilt der Getreideproduzentenverband (SGPV) mit.

Basierend auf dem üblichen Bedarf für die Müllerei schlägt der SGPV vor, eine zweite Marktentlastungsmassnahme für 20'000 Tonnen backfähigen Weizen der Klassen Top, I und II vorzunehmen.

Die Erstübernehmer, hauptsächlich Sammelstellen, können an der Marktentlastung teilnehmen, indem sie ihre Angebote bis am Montag, 9. November 2015, spätestens um 12 Uhr, dem SGPV zukommen lassen. Die  aus Produzentensicht kostengünstigsten Offerten werden für die Deklassierung in den Futtermittelsektor berücksichtigt. Die Deklassierung mit Lebensmittelfarbe wird zwischen dem 16. November und dem 18. Dezember vorgenommen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE