9.06.2017 07:45
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Agrochemie
Syngenta verkauft Rübensaatgut
Der Agrochemiekonzern Syngenta verkauft seinen Geschäftsbereich Zuckerrübensaatgut an das dänische Saatgutunternehmen DLF Seeds. Den Verkaufspreis nennen die Unternehmen nicht.

Der Verkauf soll Ende des dritten Quartals dieses Jahres abgeschlossen sein, wie die beiden Unternehmen am Freitag mitteilten. Beim Verkauf werde der übliche Genehmigungsprozess durchlaufen, auch die Mitarbeitenden sollen angehört werden. DLF Seeds handelt mit Saatgut für Futterpflanzen, Rasen und andere Nutzpflanzen. Das Unternehmen beschäftigt rund 800 Mitarbeitende. Besitzerin der weltweit tätigen Firma ist eine Kooperative dänischer Landwirte.

DLF Seeds biete für den Geschäftsbereich Zuckerrübensaatgut die Möglichkeit, auf das Wissen in der Belieferung industrieller Zuckerproduzenten aufzubauen, lässt sich Jeff Rowe, Präsident Global Seeds und Nordamerika in der Mitteilung zitieren. Truels Damsgaard, der Chef von DLF Seeds, sieht mit der Übernahme die Möglichkeit, in der Technologie und Pflanzenzüchtung Synergien schaffen zu können, wie er in der Mitteilung festhält.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE