21.03.2020 07:11
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Wald
Normal-Holzschlag sofort einstellen
Die Coronakrise verschont auch die Waldwirtschaft nicht. Die Verband Berner Waldbesitzer fordert die Waldbewirtschafter auf, bis auf Weiteres auf Normalnutzungen zu verzichten. Begründet wird dies mit der ungewissen wirtschaftlichen Lage.

Die Berner Waldbesitzer (BWB) gehen davon aus, dass aufgrund der beschlossenen Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus die Nachfrage nach Holzprodukten deutlich zurückgehen wird.

Da die Versorgung mit Rundholz der Verarbeiter gut ist, fordert der Verband die Waldbesitzer, Forstbetriebe und Forstunternehmen auf, Holzschläge mit Normalnutzung «sofort» einzustellen. Der BWB befürchtet eine Überversorgung des Marktes, der Preisdruck auslösen dürfte.

Deshalb sollen nur noch die dringend notwendigen Zwangsnutzungen ausgeführt werden. Um eine bedarfsgerechte Holzversorgung sicherzustellen, sei eine enge Absprache von Waldbesitzern und Holzindustrie sehr wichtig, hält der Verband in einer Mitteilung fest.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE