24.11.2014 14:20
Quelle: schweizerbauer.ch - gro
Soja
Nachhaltiges Soja soll QM-Standard werden
Die Fachkommission Viehwirtschaft des Schweizer Bauernverbandes (SBV) hat den Grundsatzentscheid gefasst, dass nachhaltiges Soja beim QM Schweizer Fleisch Standard werden soll. Dies teilt der SBV mit.

Per 2016 sollen die Richtlinien von QM Schweizer Fleisch entsprechend geändert werden. «Voraussetzung dafür ist aber, dass die Abnehmer ein ernsthaftes Engagement zeigen, diesen Mehrwert auch zu kommunizieren», sagt Martin Rufer, Leiter Viehwirtschaft beim SBV. So sollten etwa die Mitarbeiter an den Fleischtheken diesen Mehrwert kennen und weitergeben und es sollte in den Zeitungen der Detailhändler darüber geschrieben werden.

In der Beschaffung sieht Rufer kein Problem. Bereits heute seien 80 Prozent des importierten Sojas auf Nachhaltigkeit zertifiziert. Auch auf den Sojapreis werde dies gegenwärtig nicht einen grossen Einfluss haben. Sollten die Mehrkosten steigen und nicht vom Markt getragen werden, sei ein Ausstieg jederzeit denkbar. «Die Anpassung sollte natürlich einen positiven Effekt am Verkaufspunkt bewirken», hofft Rufer. Der formelle Entscheid zur Richtlinienanpassung wird Anfang 2015 gefällt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE