5.11.2018 11:47
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Wirtschaft
Fenaco: Neuer Divisionsleiter
Die Division Lebensmittelindustrie erhält einen neuen Chef. Am 1. Juli 2019 übernimmt Christian Consoni die Leitung von Urs Feuz. Consoni ist derzeit Chef von Getränkehersteller Ramseier.

Der 47-Jährige steht der Ramseier seit August 2011 vor. Am 1. Juli 2016 übernahm Consoni als Departementsleiter Getränke Einsitz in die Geschäftsleitung der Fenaco. 

Am 1. Juli wird Consoni Departementsleiter Lebensmittelindustrie. Seine Funktion als Departementsleiter Getränke wird er behalten, auch bleibt er Chef der Divino AG. «Der Leistungsausweis von Christian Consoni in den verschiedenen Führungspositionen bei Fenaco ist beeindruckend», lässt sich Fenaco-Chef Martin Keller im Communiqué zitieren. 

Consoni trat 2005 als Leiter Marketing und Verkauf bei Frigemo der Fenaco bei. Zuvor hatte er verschiedene Führungsfunktionen in führenden Lebensmittelunternehmen wie Unilever und Hilcona inne. Christian Consoni verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Sein Nachfolger bei Ramseier wird gemäss Mitteilung zu einem späteren Zeitpunkt geregelt.

Consoni tritt die Nachfolge von Urs Feuz an. Der 64-Jährige gehört zur «DNA» der Fenaco. Nach seiner Tätigkeit als Controller beim Aufzugs- und Fahrtreppenhersteller Schindler war er in verschiedenen Führungsfunktionen beim Verband Landwirtschaftlicher Genossenschaften (VLG) Bern tätig. Die VLG war einer Vorläuferorganisation der 1993 gegründeten Fenaco. Feuz wurde 2006 zum Divisionsleiter Lebensmittelindustrie ernannt. «Die Unternehmen im Geschäftsfeld Lebensmittelindustrie zählen heute zu den gewichtigen, national tätigen Anbietern», würdigt Konzernchef Keller die Leistung von Feuz.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE