9.02.2016 15:13
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
China
China: Sojaimporte steigen weiter
Die chinesischen Soja-Importe klettern immer höher. Der Grossteil davon kommt aus Brasilien.

Auf 89,5 Millionen Tonnen werden im Wirtschaftsjahr 2016/17 die Soja-Importe Chinas geschätzt, wie "La France Agricole" berichtet. Das sind rund 7 Millionen Tonnen mehr als 15/16. In den Jahren 10/11 hatten die Importe erst 51,7 Millionen Tonnen betragen. Rund die Hälfte der Soja kommt aus Brasilien, weitere grosse Mengen liefern die USA und Argentinien.

Ein Grund für die höheren Importe sind Änderungen in der chinesischen Agrarpolitik, die dazu geführt haben, dass der Anbau von Mais oder Weizen auf Kosten von Soja attraktiver geworden ist.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE