1.10.2020 18:05
Quelle: schweizerbauer.ch - dha
Landtechnik
Neues Design im Osten
An der Agritechnica wurde das neue Design präsentiert. Ab diesem Herbst folgen nun auch die Grösseren im Zetor-Produktprogramm dem Ruf nach modernem Design aus Italien. Die Einfachheit im Inneren bleibt aber.

Im Jahr 2015 verblüffte Zetor die gesamte Landwirtschaftswelt, indem sie die Vision eines zukünftigen Traktordesigns in Zusammenarbeit mit dem italienischen Studio Pininifarina vorstellte.

Zetor Major

Eleganz, Leidenschaft und Emotionen perfekt kombiniert mit Kraft, Leistung und Belastbarkeit von Landmaschinen. Die Vision wurde 2018 Wirklichkeit, als Zetor-Major-Traktoren mit einem neuen, frischen Design vom Band liefen. Viele mögen sich sicher daran erinnern, da das neue Design mit entsprechenden Modellen an der Agritechnica gezeigt worden war. 

Der neue Zetor Major, ein Traktor um rund 80 PS, steht in der Schweiz bereits mit dem neuen Design auf der Preisliste und hat erste Kunden gefunden. Ein einfacher, kompakter Traktor der niedrigen Mittelleistungsklasse, der für die alltägliche Arbeit auf den Höfen und im Kommunalbereich geeignet ist. Der Traktor verfügt über ein mechanisches Vierganggetriebe mit drei Fahrstufen mit insgesamt 12 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgängen.

Zetor Proxima 

In der höheren Ausstattungsvariante hat der Major ein moderneres Getriebe mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h, einen zweistufigen Drehmomentwandler und eine elektrohydraulische Wendeschaltung. Das Fahrerhaus ist mit einem komfortableren Sitz, Beifahrersitz und Stauraum ausgestattet. Die höhere Hubkraft ermöglicht es, den Traktor mit mehr Arbeitsgeräten zu kuppeln. Die Version hat sich zusammen mit einem Frontlader bestens bewährt.

Nebst dem kompakten Major hat auch der Proxima in der Schweiz bereits treue Kunden. Der einfache Traktor um 100 bis knapp 120 PS punktet durch seine Einfachheit, kombiniert mit allen Ausstattungsmerkmalen, die in der Schweiz gerne bestellt werden. Die Baureihe wurde im September im Stammwerk ebenso mit dem neuen Design vorgestellt. Das macht den Proxima zu einem sehr schnittigen Traktor.

Zetor Crystal

So ist auch der Crystal, der Grösste aus dem Hause Zetor, ein echter Hingucker mit der neuen Kabinenform. Das Update verleiht den Traktoren aus Osteuropa ein modernes Aussehen. Der 6-Zylinder-Motor mit einer Leistung von bis zu 171 PS prädestiniert ihn für die Arbeit auf mittleren und grossen Höfen, zur Nutzung im Ackerbau, für Transporte und andere Einsatzbereiche.

Seit dem Produktionsstart im Jahr 1946 wurden mehr als 1,3 Mio. Traktoren hergestellt, die in 90 Länder exportiert wurden. Die Produktion der Zetor-Traktoren und -Motoren befindet sich im Herzen Europas. Das Umfeld eines eigenen Entwicklungs- und Produktionszentrums in Tschechien trägt wesentlich zur hohen Qualität der angebotenen Produkte bei und ermöglicht eine ganze Reihe von Innovationen.

Zetor hat eine eigene Produktion von Dieselmotoren und Getrieben. Zetor liefert nicht nur komplette Traktoren, sondern auch eigene Motoren, die in verschiedenen Maschinen ihren Einsatz finden. In der Schweiz vertreten sieben Händler in allen Landesteilen die Marke Zetor. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE