15.01.2017 20:06
Quelle: schweizerbauer.ch - röt
Holland
Tiefpflügen mit Case IH Quadrac
In der holländischen Landwirtschaft ist alles etwas anders. Auch die Aufbereitung der Äcker. Ein Video zeigt, wie der Lehmboden mit einem Tiefpflug 90 cm untergepflügt wird. Der Grund dafür: Sand und Torfboden muss für eine Neuanpflanzung an die Oberfläche.

Die Videos von Tractorspotter aus Hollland sind beliebt. So hat das Video "Tiefpflügen mit einem Case IH Quadrac" seit Mitte Dezember über 700'000 Klicks erhalten. 

Aufbereitung mit 450 PS

Lohnunternehmer Bork aus Slootdorp pflügt mit einem selbstgefertigten Tiefpflug ein Feld mit einem 450-PS-Raupentraktor Quadrac. Der Pflug ist in der Lage bis zu 120 cm tief zu pflügen. Im Video zeigt den Einsatz mit einer Tiefe von 90 cm.

Die obere Schicht des Lehmböden wird nach unten gepflügt und der leichtere Sand und Torfboden wird an die Oberfläche gebracht. Damit werde das Land für andere Pflanzen aufbereitet und es sei danach auch leichter zu bearbeiten, heisst es. 

Ins Niveau geschabt

Nach dem Pflügen wird das Feld für eine verbesserte Wasserabdeckung und Entwässerung mit einem so genannten Combo-Dozer Schaber ausnivelliert. Hier kommt ein Quadrac 375 STX zum Einsatz.

Das Lohnunternehmen von Johan und Tim Bork ist der laut Tractorspotter der einzige Besitzer von Quadrac-Traktoren in Holland.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE